AUTORIN

Meine Bücher für Kinder und Erwachsene sind in den Verlagen Droste, S. Fischer, Beltz & Gelberg erschienen. Worum es für meine Figuren immer geht: Sie wollen ihren eigenen Weg finden. Sich werden sich entscheiden, sich behaupten. Sie werden wachsen, oft gegen Widerstände, immer mit Erfolg. Worum es für mich geht: Kindern und jungen Lesern auf Augenhöhe begegnen. Erwachsene Leser begeistern. Der Magie nachspüren, die entsteht, wenn ich eine Welt durch Sprache erschaffe, die unserer zum Verwechseln ähnlich ist.

My books for children and adults have been published by Droste, S. Fischer, Beltz & Gelberg. My fiction for children often deals with characters who have to find their own way in life, whereby they grow and  learn to fend for themselves. I also enjoy inspiring adult readers.

As a critic I have  been working for National Media outlets since 1997. My texts have appeared in the magazine Mare, in the FAZ, Zeit, Handelsblatt. On the Deutschlandfunk Webpage you can find my reviews and interviews with internationally renowned authors.

Niks verbringt einen Sommer mit seinem Vater in Sommer. Als er den geheimnisvollen Charlie trifft,  kommt seine Welt ins Wanken 

Gefördert durch die Kunststiftung NRW, Nominiert für den Friedrich-Glauser-Preis 2018

Verfilmung durch die Lumatik Filmproduktion in Vorbereitung

Lumantik
Nocturnus Film

Eine neunte Klasse probt Shakespeare. Bald ist nichts mehr, wie es war.

Gefördert durch ein Stipendium des Landes NRW

Oma und Salila wohnen in einem prima Altbau. Alles ist gut, bis der Miethai auftaucht.

Gefördert durch ein Stipendium der Stadt Düsseldorf 

Nominiert für den Prix Chronos 2012

Es ist erst dann vorbei, wenn die letzte Familiengeschichte erzählt ist. (Also nie).

Das ist meine. Der Zeitzeuge Georg Stefan Troller gehört zu den begeisterten Lesern.

Gefördert durch ein Stipendium der Stadt Düsseldorf 

Anfragen für Schullesungen: Friedrich Bödecker Kreis
Tanya Lieske wird vertreten durch die Literaturagentur Paula Peretti 

Als Rezensentin arbeite ich seit 1997 für verschiedene überregionale Medien. Meine Texte sind in der Zeitschrift Mare, in der FAZ, Welt, Zeit und im Handelsblatt erschienen. Auf der Webseite des Deutschlandfunks finden sich meine Kritiken und Gespräche mit international bekannten Autorinnen und Autoren.

As a critic I have  been working for National Media outlets since 1997. My texts have appeared in the magazine Mare, in the FAZ, Zeit, Handelsblatt. On the Deutschlandfunk Webpage you can find my reviews and interviews with internationally renowned authors.

Chinua Achebe
Sophie Albers
Adriana Altaras
Margaret Atwood
Jane Austen 

Christian Bangel
John Banville
Artur Becker
Aphra Behn
Brit Bennett
Hila Blum
Eavan Boland
Mirko Bonné
Elizabeth Bowen
Paul Bowles
Maeve Brennan
Anthony Burgess
John Burnside
AS Byatt
Robert Byron 

Sorj Chalandon
Alexande Chee
J.M. Coetzee
Rich Cohen
John Connolly

Carys Davies
Joan Didion
Anne Dorn
Roddy Doyle
Jessica Durlacher

Terry Eagleton
Dave Eggers
Carolin Emcke
Mathias Énard
Anne Enright
Julie Estève

Deliah Falconer
Willi Fährmann
Jérôme Ferrari
Meg Finn 
Richard Flanagan
Timothée de Fombelle
Margaux Fragoso
Franzobel
Esther Freud
Cornelia Funke  

Karl Markus Gauß
Daniel Goeudevert
Nadine Gordimer
Yves Grevet 

Roya Hakakian
Hugo Hamilton
Peter Härtling
Seamus Heaney
Yvonne Hergane
Stéphane Hessel
Siri Hustvedt
Aldous Huxley  

Sadi Jones

John Keats
Robert Kelly
A.L. Kennedy

Olivia Laing
Isabelle Lehn
Gita Lehr
Astrid Lindgren
Jürgen Lodemann
Gila Lustiger 

Alain Mabanckou
Ella Maillard
David Malouf
Sandór Marai
M.I. McAllister
Eimear McBride
Patrick McCabe
Colum McCann
Tom McCarthy
John McGahern
Ian McEwan 
Mathias Menegoz
Katharina Mevissen
Michel de Montaigne
Toni Morrison
Marie-Aude Murail
Paul Murray  
Adolf Muschg

Sally Nicholls 

Edna O’Brien
Maggie O’Farrel
Stewart O’Nan
Joyce Carol Oates
Ben Okri
Hanns Ortheil
Markus Orths
Max Osborn 

Oskar Pastior
Glen Patterson
Per Petterson
Anne Philipe
Claudia Pineiro
Edgar Allan Poe
Nele Pollatschek
Sina Pousset
Rochard Powers
Mirjam Pressler
Avi Primor
Marcel Proust  

Ian Rankin
Linus Reichlin
Thomas Reverdy
Yasmina Réza
Morton Rhue
Jutta Richter
Bethan Roberts
Henry Roth 
Arundhati Roy

Albertine Sarrazin
Brian Selznick
Jorge Semprun
Raoul Schrott
William Shakespeare
Alain Claude Sulzer
Manil Suri
Graham Swift
Jonathan Swift 

David Thomson
Uwe Timm
Colm Toibín
Olga Tokarczuk
William Trevor

Erasmus von Rotterdam  

Kit de Waal
Cécile Wajsbrot
Amy Waldman
Anne Weber
Jakob Wegelius
Jeanette Winterson
Tim Winton
David Wroblewski

William Butler Yeats 

Juli Zeh